MICOR *KIR Infrarot zur Produktionsoptimierung von Druck- und Beschichtungsmaschinen für Etiketten

Anwendungsbezogene und individuelle Lösungen

MICOR *KIR-Trocknungssysteme zur Ausrüstung und Optimierung von Druck- und Beschichtungsmaschinen entsprechen hinsichtlich Ihrer Konzeption den sicherheitstechnischen Anforderungen für Durchlauftrocknungseinrichtungen an Druck- und Papierverarbeitungsmaschinen. Es sind auch EX-geschützteTrocknerausführungen lieferbar. 

Anwendungen:

  •  zur Optimierung der Produktionsgeschwindigkeit bei der Verarbeitung von wässrigen oder lösemittelhaltigen Farb- und Beschichtungssystemen
  • zur Optimierung des Gitterabzugs
  • zur Optimierung der Heißfolienprägung und / oder der Folienkaschierung

MICOR *KIR-Trocknungs- und Erwärmungssysteme zur Ausrüstung und Optimierung von Druck- und Beschichtungsmaschinen für Etiketten, werden von uns anwendungsbezogen, dem jeweiligen Maschinenkonzept angepasst und können in folgenden Bauformen geliefert werden:

MICOR *KIR Zur Prägezylingern_-Prägewalzenvorerwärmung

 MICOR *KIR-Kassetten 

  • Zur Ausrüstung konventioneller Etikettendruckmaschinen als Einzeltrockner oder zusätzlich zu bestehenden Trocknern

 

MICOR *KIR-Strahlungsteile 

  • Zum Einbau in konventionelle Trockner (Konvektionstrockenhauben) von Druck- und Beschichtungsmachinen anstelle eines Teils der Konvektionsdüsen. 

 

MICOR *KIR-Bandstrahler 

  • Zur Erwärmung von Prägezylindern/-walzen und / oder zur Erwärmung der Gitterabzugsmatrix
  • Zur Auslegung bzw. Optimierung kompletter Trocknungs- und/oder Erwärmungsprozesse stehen Ihnen unsere leistungsfähigen MICOR *KIR-Simulationseinrichtungen zur Aufnahme der verfahrenstechnischen Gegebenheiten vor Ort in Ihrem Produktionsbereich zur Verfügung.
MICOR *KIR Modul zur Druckfarbentrocknung im Etikettendruck

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok