MICOR *KIR BANDSTRAHLER

Energiesparende, platzsparende und wirtschaftliche Systeme zur Produktionsoptimierung.

MICOR *KIR Bandstrahler sind effektive und energiesparende Wärmequellen, da die Energie als reine Strahlung berührungslos zum zu erwärmenden/trocknenden Produkt (Material) fast verlustfrei übertragen wird und sich dort durch Absorption in Wärme umsetzt. Die Wärme wird weder konvektiv (Luft) noch konduktiv übertragen.

Einige Anwendungsgebiete:

  • Kantenerwärmung allgemein:
    • Furniere und andere Produkte der Holz- und Möbelindustrie
    • Verschweißen von Thermoplasten
    • Erwärmung und Trocknung von Draht, Fäden, Bändern und Bahnen
    • Partielle Flächenerwärmung
    • Trocknung im Druckbereich
    • Flächenerwärmung und Trocknung mit erhöhtem Glanzgradanspruch
    • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Oberflächenbehandlung
  • Möbelherstellung:
    • Erwärmen von thermoplastischen Dekorfolien (PVC, ABS etc.)
    • Erwärmen von Harnstoff- oder Dispersionskleber auf Vorimprägnaten (HPL, CPL)
    • Erwärmen vor dem postformen Vorerwärmen von MDF und Spanplatten
  • Kabel-, Gummi- und Kunststoffindustrie:
    • Erwärmen zur Kolbenringbeseitigung
    • Erwärmung von Schweißnähten
    • Erwärmung von thermoplastischen Folien
  • Automobilindustrie:
    • Erwärmung von Gummiprofilen beim Laminieren
    • Erwärmung von Gummiprofilen beim Beschichten oder Lackieren
    • Vorvulkanisieren
  • Flugzeugindustrie:
    • Spannungsarmglühen an Triebwerkskomponenten

MICOR *KIR-Bandstrahler umfassen einen Temperaturbereich von 25–1.000°C. Sie sind exakt und ohne Zeitverlust regelbar. Die volle Leistung steht in weniger als einer Sekunde zur Verfügung. Goldbeschichtete Reflektoren richten die Strahlungso, dass bis zu 98% auf ein Brennband von ca. 4 mm Breite (min.) bei der elliptischen Form (Typ LE) und von ca. 50 mm Breite (min.) bei der parabolischen Form (Typ LP) konzentriert wird. Die Intensität kann über die anliegende Spannung und den Abstand zum Objekt (Material) verändert werden.

MICOR *KIR Bandstrahler
MICOR *KIR Bandstrahler



  • Extrem kurze Reaktionszeiten
  • Hohe Leistungsdichte
  • Bedarfsgerechte Regelungskonzepte
  • Integration in bestehende Anlagen möglich
  • Elliptische Reflektorkammer mit austauschbarer Reflektorfolie
  • Exakte Brennlinie
  • Eingebautes Thermoelement zum Schutz vor thermischer Überlastung
  • Aufnahmevorrichtung für Quarzglasschutzscheibe
  • Gehäuse aus eloxiertem Aluminium
  • Zentraler Druckluftanschluss oder Gebläse
  • Integrierte Kühlluftverteilung
  • Silikonverdrahtung
  • Schnellwechselvorrichtung für Strahlungsquelle
  • Kühlluftversorgung mit externen Ventilatoren
  • Quarzglasscheibe zum Schutz der Reflektorkammer
  • Individuelle Befestigungsmöglichkeiten
  • Schnellwechseleinrichtung für Strahlungsquelle
  • Individuelles Anschlusskabel

Leistung (W)
B (Brennbandlänge) (mm)
L (Länge) (mm)
d (mm)
Spannung (V)
Reflektortyp
1.000 140 233 50 220 - 250 LE/LP230
1.000 272 363 180 220 - 250 LE/LP360
2.000 272 363 180 220 - 250  LE/LP360
3.000 280 363 180 220 - 250 LE/LP360
2.000 410 503 320 380 - 420 LE/LP500
3.000 700 793 620 380 - 420 LE/LP790



MICOR-Bandstrahler-Groesse
Weitere Gerätetypen, Ausführungen, Abmessungen, Leistungen, Spannungen sind verfügbar.
Informationen darüber erhalten Sie gerne auf Anfrage.

MICOR *KIR Bandstrahler Ausfuehrungen
Abhängig vom Einsatzzweck bieten wir Bandstrahler mit elliptischer und parabolischer Reflektorausführung
MICOR *KIR Bandstrahler
MICOR-Bandstrahler an einer Postforming Maschine


MICOR liefert anwendungsbezogen komplette Erwärmungs- und Trocknungssysteme als prozesstechnische Systemlösung im Maßzuschnitt auf die beim Anwender gegebenen Betriebsbedingungen. Bitte fragen Sie an!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok