Unser Unternehmen

Infrarot ist nicht gleich Infrarot.

Schon vor mehr als 40 Jahren warb die aus der Hoechst AG hervorgegangene, damals noch in Kronberg/ Ts., danach in Idstein/ Ts. und heute in Niedernhausen/ Ts. ansässige Firma MICOR ® - Lichtstrahltechnik GmbH mit dem Slogan „Infrarot ist nicht gleich Infrarot“.

Eine technologische Entwicklung, die Ende der sechziger Jahre im Hause Messer Griesheim, einer Tochtergesellschaft der damaligen Hoechst AG, in der Abteilung „Neue Produkte“ als Melting by Infrared Concentrated Radiation ihre Anfänge u. a. in der Fügetechnik fand, wurde bis heute für viele industrielle Bereiche konsequent weiterentwickelt.
So genannte Hellstrahler- Systeme (nahes Infrarot (bis 3.200° K) sind von damals ca. 50 Stunden Lebensdauer auf heute teilweise mehr als 30.000 Stunden Lebensdauer, aus der Beleuchtungstechnik weiterentwickelt und dem industriellen Einsatz zugänglich gemacht worden. Viele weltweite Patente sind Zeugen dieser langen Periode von Forschung und Entwicklung, von denen heutige Anwender profitieren.

MICOR *KIR Erwärmungs- und Trocknungssysteme werden auf der Basis konkreter Betriebsversuche unter Produktionsbedingungen anwendungsbezogen konzipiert. Zur Auslegung stehen Ihnen entsprechende Simulationseinrichtungen mit mobilen Leistungssteuersystemen zur Verfügung. Die Optimierung bzw. Nachrüstung (Retrofitting) entsprechender Fertigungsanlagen ist unsere Spezialität.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok